Abruzzen - Skitouren mit Meerblick

Skitouren vor den Toren Roms hat uns schon immer interessiert und so machten wir uns auf um die Abruzzen zwischen Maiella und Gran Sasso zu erkunden. Die Wettervorhersage und die Schneeverhältnisse waren gut angesagt und kurzentschlossen ging´s Richtung Süden.

Die erste Skitour starteten wir im Mariella-Gebiet und fanden unglaublich tolle Firnverhältnisse unter blauem Himmel mit Meerblick vor. Die formschönen Gipfel erreichen eine beachtliche Höhen von fast 3.000m und bieten alles was sich der Schibergsteiger erwartet: Große Höhenunterschiede, panoramareiche Überschreitungen, rassige Steilhänge und anspruchsvolle Rinnen aber auch sanfte und liebliche Hänge, sowie zauberhafte Blicke zum Meer.

 

Die Firnsaison im Gebiet ist zwar nur drei Wochen lang, aber meist herrschen sichere Verhältnisse durch die hohe Luftfeuchtigkeit. In der ganzen Woche sahen wir keinen einzigen alten Lawinenkegel oder frische Nassschneerutscher wie es im Frühjahr meist der Fall ist!

 

 

Im Nationalpark gibt es noch Bären und Wolfe und wir konnten sogar einen Wolf mit dem Fernglas ausmachen.

 

Die Köstlichkeiten der italienischen Küche und der dunkelroten Montepulciano d'Abruzzo kam natürlich auch nicht zu kurz....

 

Eines ist sicher: Wir kommen wieder!!!!!

Tobi Freiberger