10.10.10 10:10 Grossglockner

Ein Tag der lange in Erinnerung bleibt. Eine Glocknerbesteigung über den Stüdlgrat an diesem besonderen Datum ist wirklich was Einzigartiges. Schnell kletterten Lisa und Willfried, so das wir pünktlich um 10:10 den Gipfel erreichten!

Ein Gutschein, mit carnicoalpin über den Stüdlgrat auf den Glockner, war das Geburtstagsgeschenk für Wilfried. Damit schenkte seine Familie ihm einen lang ersehnten Wunsch. Für einen Mathematiklehrer war der 10. 10. 2010 dann der perfekte Tag für diese Tour. So war es dann auch. Eine tolle Stimmung hatten wir schon am Vortag beim Aufstieg zur Hütte. Herumziehende Nebelschwaden und die letzten Sonnenstrahlen liessen die Landschaft in tollen Farben erstrahlen.

 

Noch im Dunkeln marschierten wir von der Stüdlhütte los. Langsam wurde es heller und am Horizont begannen erste Spitzen tiefrot zu leuchten. Kurz vor dem Einstieg zum Stüdlgrat genossen auch wir erste wärmende Sonnenstrahlen.

Mutig, aber vor allem sehr schnell kletterten Lisa und Willfried hinter mir her. Schon bald erreichten wir das sogenannte Frühstücksplatzl, etwa die Hälfte des Grates, wo wir eine kurze Pause einlegten.

 

Nun ist der Grat etwas steiler. Auch die etwas schwierigeren Kletterstellen meistern Lisa und Willfried bravourös. Bald erreichen wir den Gipfel und was für eine magische Zeit: 10:10 10. 10. 2010. Ein gewaltiges Erlebnis. Nicht oft ist es am Grossglockner windstill. So sitzen wir fast 45min am Gipfel und geniessen das Panorama. Vom Dachstein bis zum Ortler. Eine ausgezeichnete Fernsicht.

Auf geht´s zum Abstieg, auch andere Bergsteiger wollen zum Kreuz. Über den Normalweg klettern wir zur Adlersruhe und wandern über den Gletscher zurück zur Stüdlhütte und weiter ins Tal. Ein unvergessliches Erlebnis! Nochmals herzliche Gratulation an Lisa und Willfried.

 

Kommentare: 1 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Willfried (Samstag, 16 Oktober 2010 19:18)

    Lieber Hans !
    Ein großes Kompliment für die perfekte Organisation und Durchführung dieser unvergesslichen Tour mit Dir und Lisa zu Österreichs höchstgelegenem Kreuz. Dazu noch das gelungene Timing v.a. für mich, dem Freund von Zahlen: Sonntag, 10.10.10 : 10:10 Uhr.
    Ich kann Dich als umsichtigen und freundlichen
    Bergführer nur bestens empfehlen !!!
    Danke und gerne wieder.