Eisklettermekka Maltatal

Das Maltatal zählt zu den besten Eiskletterspots der Alpen. Die Bergrettung Kärnten nützte die idealen Bedingungen um die Kollegen in den richtigen Kletter- und Rettungstechniken zu schulen.

Eisfallklettern wird immer beliebter. So ist es wichtig, dass die Bergrettung sich auch in dieser Bergsportdisziplin schult und weiterbildet. Die kalte Umgebung, anderes Equipment und Steigeisen an den Schuhen, das hat man nicht jeden Tag.

Der Samstag diente als Übungstag. Das Ausbildungsteam des Kärntner Bergrettungsdienstes, zu dem auch Mario und Hans von carnicoalpin gehören, lehrten Eisschrauben drehen, Standplatzbau, verschiedene Bergetechniken, Vorstiegstraining usw. Bei einer Tour wurde dann am Sonntag das Gelernte gefestigt und überprüft. Otmar Striednig, der Landesleiter konnte sich bei einem Kurzbesuch vom hohen Niveau seiner Bergretter überzeugen.

Für den einen oder anderen Kameraden war das Eisfallklettern noch recht neu, aber in ihren Augen konnte man sehen, "Leidenschaft Eisklettern" ist entfacht.